TelefonTel. 09221 823949-0

AdresseObere Stadt 12, 95326 Kulmbach

BürozeitenÖffnungszeiten: Mo. bis Fr. 08.00 – 12.30 Uhr, Di. und Do. 14.00 – 17.00 Uhr

Wer wir sind

PIM GmbH – Partner Immobilien Management – ist der Spezialist für die Verwaltung von großen und kleinen Eigentümergemeinschaften.

Was wir bieten

Als Ihr Dienstleister im Bereich Immoblien-Management betreuen wir Wohnungseigentümergemeinschaften in allen Größenordnungen.

Wen wir betreuen

Zu unseren Verwaltungsaufgaben zählen Wohnungseigentum, Sondereigentum, Mietobjekte sowie Spezial- und Gewerbeimmobilien.

PIM Partner Immobilien Management

Ihre Hausverwaltung in Kulmbach

Der Firmenname der PIM GmbH „Partner Immobilien Management“ weist bereits auf das Unternehmensleitbild hin: PARTNER für die Immobilie, egal ob es sich dabei um eine Wohnungseigentümergemeinschaft, einen Immobilienverkäufer oder Mieter handelt.

Als Dienstleister der Wohnungswirtschaft steht bei uns die Kundenzufriedenheit im Fokus: Erst wenn unsere PARTNER zufrieden sind, sind auch wir zufrieden. Unsere Kunden profitieren von hoher Fachkompetenz.

Wir übernehmen Wohnungseigentumsverwaltungen, Sondereigentumsverwaltungen, Mietverwaltungen, die Verwaltung von Spezialimmobilien wie Hotels oder Seniorenwohnanlagen, die Verwaltung von Gewerbeimmobilien sowie den Verkauf und die Vermietung von Immobilien.

Wir bieten Ihnen eine Zufriedenheitsgarantie, die es nur bei uns gibt. Unabhängig von der Dauer der Verwalterbestellung kann unsere Bestellung jährlich, soweit die Eigentümergemeinschaft im ersten Halbjahr einen Beschluss fasst, gekündigt werden.

Setzen Sie auf unsere Erfahrung.

Hausverwaltung in Kulmbach

Eine starke Gemeinschaft

Ein starkes Netzwerk

Mit unserer Mitgliedschaft im Verband der Immobilienverwalter profitieren wir vom starken Netzwerk des DDIV, dem Berufsverband der professionellen Hausverwalter. Für Eigentümer signalisiert die Mitgliedschaft höchste Qualitätsstandards in der professionellen Immobilienverwaltung. Wir halten Sie über Neuigkeiten auf dem Laufenden, was sich auf dem Immoblienmarkt bewegt.

Setzen Sie auf unsere Erfahrung

Partner Immobilien Management ist der kompetente Partner beim Verkauf Ihrer Immobilie:

✔ optimaler Kaufpreis

✔ schnelle, professionelle Vermarktung der Immobilie

✔ zufriedene Verkäufer

✔ zufriedene Käufer

Aktuelle Meldungen

VDIV Deutschland gibt Mustervereinbarung für mobiles Arbeiten heraus

Die zunehmende Einführung von Homeoffice und mobilem Arbeiten im Zuge der Corona-Pandemie hat der Verband der Immobilienverwalter Deutschland (VDIV Deutschland) zum Anlass genommen, eine Mustervereinbarung zu erarbeiten, die Unternehmen bei der Einführung entsprechender Lösungen zukünftig arbeitsrechtlich unterstützt. Mit einer umfassenden Kommentierung versehen, kann die Handlungsempfehlung auf individuelle Erfordernisse angepasst werden. mehr »

VDIV Deutschland veröffentlicht Musterteilungserklärung

Die Teilungserklärung ist eine der wesentlichen Grundlagen jeder Wohnungs­eigentümergemeinschaft. Klare Aussagen und individuell auf die jeweiligen Besonderheiten zugeschnittene Regelungen können das in der Praxis häufig bestehende Konfliktpotenzial erheblich reduzieren – sowohl innerhalb der Gemeinschaft als auch im Zusammenspiel mit der Immobilienverwaltung. Der Verband der Immobilien­verwalter Deutschland (VDIV Deutschland) hat daher die jüngst in Kraft getretene Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG) zum Anlass genommen, mit Notar Prof. Dr. Stefan Hügel, Weimar, eine zeit­gemäße Muster­vereinbarung zu erarbeiten. Sie berücksichtigt nicht nur die veränderten rechtlichen Rahmenbedingungen, sondern auch die langjährige Rechtsprechung. mehr »

VDIV veröffentlicht überarbeitete Musterverträge zur Miet- und Sonderverwaltung

Nach der Neuauflage des WEG-Mustervertrags gemeinsam mit Haus & Grund Deutschland hat der VDIV Deutschland nun auch seine Musterverträge zur Miet- und Sonderverwaltung überarbeitet. Die Aktualisierung berücksichtigt dabei auch die Veränderungen durch das Inkrafttreten des Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetzes (WEMoG) und neue Vorgaben im Mietrecht. mehr »

VDIV veröffentlicht überarbeitete Musterverträge zur Miet- und Sonderverwaltung

Nach der Neuauflage des WEG-Mustervertrags gemeinsam mit Haus & Grund Deutschland hat der VDIV Deutschland nun auch seine Musterverträge zur Miet- und Sonderverwaltung überarbeitet. Die Aktualisierung berücksichtigt dabei auch die Veränderungen durch das Inkrafttreten des Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetzes (WEMoG) und neue Vorgaben im Mietrecht. mehr »

Novelle der Heizkostenverordnung: VDIV fordert deutliche Nachbesserungen für praxistaugliche Umsetzung der neuen Vorgaben

Die laufende Novelle der Heizkostenverordnung weist im Referentenentwurf einige wichtige Ansätze auf. Doch es bestehen auch erhebliche Schwachstellen, die der VDIV Deutschland in seiner Stellungnahme deutlich aufzeigt. Um das Erreichen der mit der Änderungsverordnung geplanten Ziele nicht zu gefährden, sind Korrekturen unverzichtbar.  mehr »

Novelle der Heizkostenverordnung: VDIV fordert deutliche Nachbesserungen für praxistaugliche Umsetzung der neuen Vorgaben

Die laufende Novelle der Heizkostenverordnung weist im Referentenentwurf einige wichtige Ansätze auf. Doch es bestehen auch erhebliche Schwachstellen, die der VDIV Deutschland in seiner Stellungnahme deutlich aufzeigt. Um das Erreichen der mit der Änderungsverordnung geplanten Ziele nicht zu gefährden, sind Korrekturen unverzichtbar.  mehr »

VDIV fordert gerechte CO2-Bepreisung von Wärme aus KWK-Anlagen

Ein wesentlicher Teil des im vergangenen Jahr verabschiedeten Klimapakets der Bundesregierung ist die Einführung der CO2-Bepreisung im Rahmen des Brennstoffhandelsgesetzes (BEHG). Seit Januar 2021 kommen auf die Verbraucherinnen und Verbraucher daher bei der Nutzung fossiler Brennstoffe teils erhebliche Mehrkosten zu. mehr »

VDIV fordert gerechte CO2-Bepreisung von Wärme aus KWK-Anlagen

Ein wesentlicher Teil des im vergangenen Jahr verabschiedeten Klimapakets der Bundesregierung ist die Einführung der CO2-Bepreisung im Rahmen des Brennstoffhandelsgesetzes (BEHG). Seit Januar 2021 kommen auf die Verbraucherinnen und Verbraucher daher bei der Nutzung fossiler Brennstoffe teils erhebliche Mehrkosten zu. mehr »

Individueller Sanierungsfahrplan: Bonus für Eigentümergemeinschaften

Mit der Einführung der Bundesförderung effiziente Gebäude (BEG) wurde im Gebäudebereich eine grundlegende Neuordnung und Vereinfachung der Förderlandschaft umgesetzt (» der VDIV berichtete). Künftig sollten Wohnungseigentümergemeinschaften daher Sanierungsmaßnahmen im Rahmen eines individuellen Sanierungsfahrplans (iSFP) planen. Hier profitieren sie bereits bei jedem Teilschritt von einem iSFP-Bonus von fünf Prozent der Sanierungskosten. mehr »

Steuerliche Anreize für Gebäudesanierung

Der Deutsche Bundestag hat am 25. März 2021 die Änderungsverordnung zur Energetischen Sanierungsmaßnahmen-Verordnung in 2./3. Lesung verabschiedet. Die bereits zum 1. Januar 2020 in Kraft getretenen Änderungen bei den Gebäudeförderprogrammen sollen auch für die steuerliche Förderung angeglichen werden. Die Änderungsverordnung sieht eine steuerliche Förderung von energetischen Maßnahmen bis zu 40.000 Euro pro Haus oder Wohnung vor – verteilt auf drei Jahre. mehr »

Ihre Ansprechpartner

Georg Peter Wilhelm

Georg Peter Wilhelm

Geschäftsführer / WEG und Mietverwaltung / Immobilien

Tel.: 09221 823949-1

Brigitte Wilhelm

Brigitte Wilhelm

Prokuristin / Buchhaltung / Zahlungsverkehr

Tel.: 09221 823949-2

Christine Sandler

Christine Sandler

Wohnungseigentum- und Mietverwaltung

Tel.: 09221 823949-3

Marga Löffler

Marga Löffler

Abrechnungen / Wirtschaftspläne / Belegprüfen

Tel.: 09221 823949-4